In der Mensa auf der Expo Plaza dauern die Reparaturarbeiten an. Eine Widereröffnung ist für Anfang 2019 geplant. Bis es soweit ist, geht die Essensverorgung der Studierenden mit Interimsmaßnahmen weiter. Wir haben uns gemeinsam mit Vertretrinnen des Studentenwerks in den Verkaufs- und Lagerräumen umgesehen und über Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.

Die Cafeteria im ersten Stock der Expo Plaza 12 wurde als eine Überbrückungsmaßnahme eingerichtet. Eigentlich ist der derzeitige Verkaufsraum eine Teeküche der Hochschule. Jetzt werden den Studierenden hier von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr Gebäck, belegte Brötchen, Wraps, Schokoriegel, Obst und Kaffee angeboten. Das Sortiment entspricht im Wesentlichen dem des Café Seeblick, auch wenn nicht die selben Mengen bereitgestellt werden können. Das liege vor allem am beschränkten Lagerplatz, sowie fehlenden Kühlmöglichkeiten. Auch ein Ofen ist nicht vorhanden, weshalb einige Backwaren im Café Seeblick aufgebacken und dann in die Cafeteria transportiert werden müssten.

Auf die Öffnungszeiten angesprochen, erklärt das Studentenwerk, eine Verlängerung sei von heute auf morgen nicht möglich, denn dafür würden neben den zwei in Voll- und Teilzeit beschäftigten Cafeteria-Mitarbeiterinnen weitere Angestellte gebraucht. Die Cafeteria-Mitarbeiterinnen halten eine Verlängerung der Öffnungszeiten darüber hinaus nicht für sinnvoll, weil die Nachfrage ab 13 Uhr nicht mehr so stark sei. Auch die Überlegung, ob zusätzlich Pizza angeboten werden könne, scheitert an den technischen Gegebenheiten vor Ort. Weder sei die Stromversorgung der Teeküche darauf ausgelegt, noch könne in einem Ofen mehr als eine Pizza gleichzeitig aufgebacken werden. Aber einen Lichtblick gibt es dennoch: Bald soll es hier auch Paninis geben!

Vor dem Café Seeblick in der Expo Plaza 2 sieht man meistens eine lange Schlange. Obwohl drei Mitarbeiter*innen sich um den Betrieb kümmern, dauert das Bezahlen an der Kasse lange. Das liege vor allem an den vielen Barzahlern. Ein Baraufwerter für die Studi-Card steht den Studierenden hier derzeit zwar nicht zur Verfügung, aber ein EC-Aufwerter neben dem Pförtnerhaus in der Expo Plaza 2. Ähnlich wie die Cafeteria hat das Café Seeblick mit improvisierten Lagerräumen und Platzmangel zu kämpfen. Neben einem Regal, das als Trockenlager dient, stehen Gefriertruhe und Kühlschrank. Aus diesem Grund sei es hier nicht möglich, mehr Waren, z.B. für die Cafeteria oder Eintopfausgabe, unterzubringen.

Relativ neu ist die improvisierte Eintopfausgabe in den ehemaligen Werkstatt-Räumen der Expo Plaza 2. Mit receycelbaren Schüsseln aus Zuckerrohr und Löffeln aus gepresster Maisstärke werden täglich zwischen 11.15 Uhr und 14.15 Uhr bis zu 300 Portionen der Tagessuppen ausgegeben. Die Eintöpfe werden in der Hauptmensa am Schneiderberg konzipiert, zubereitet und dann in speziellen Wärmeboxen zur Expo Plaza transportiert. Zu den täglich wechselnden fleischhaltigen und vegetarischen, bzw. veganen Eintöpfen werden Brötchen für 25 Cent angeboten. Diese sind mittlerweile in ausreichender Menge vorhanden. Auch in der Eintopfausgabe ist die Bezahlung mit der HsH Studi-Card und Mensafreitisch-Karte möglich.

Beilagen wie Gemüse, Kartoffeln, Nudeln oder Reis würden das Eintopfangebot variieren. Aber auch hierbei ist die Lagerung und Warmhaltung für das Studentenwerk ein Problem. Die Beilagen müssten bereits gekocht angeliefert werden, was die Essensqualität verschlechtern würde. Eine Warmhaltung über mehr als drei Stunden sei darüber hinaus nicht zulässig. Auch die Überlegung, einen fertig zusammengestellten Salat anzubieten, scheitert an den Gegebenheiten vor Ort. Es gibt in den Werkstatträumen nur einen extra aufgestellten Tiefkühlschrank, erklären die Mitarbeiterinnen der Eintopfausgabe.

Die zum Jahreswechsel angekündigte Preiserhöhung des Studentenwerks könnte nun für neuen Zündstoff sorgen. Allerdings plant Eberhard Hoffmann, der Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover, die allgemeine Mensa-Preiseerhöhung ab 2019 für die Studierenden des Standortes Expo Plaza ganzjährig auszusetzen.

Streckenplan HsH2Go Ernst.FM

Instagram

Kommende Veranstaltungen

Derzeit keine Einträge.