Seit mehr als einem halben Jahr ist die Mensa „Große Pause“ des Studentenwerks Hannover wegen eines Schadens an der Abwasserleitung geschlossen. Die sich daraus ergebende Problematik der Versorgung der rund 2.700 Studierenden an der Expo Plaza wurde vom Studentenwerk durch die kurzfristige Bereitstellung eines Foodtrucks, sowie der Verlängerung der Öffnungszeiten und einer Senkung der Preise im Café Seeblick gelöst. Witterungsbedingt wurde die Versorgung Anfang Oktober auf eine Gulaschkanone in den Räumlichkeiten der Expo Plaza 2 umgestellt. Zusätzlich wurde eine kleine Cafeteria mit ähnlichem Angebot wie im Café Seeblick in der Expo Plaza 12 eröffnet.

Der FSR Information & Kommunikation bat daraufhin die Studierenden der Expo Plaza an einer kurzen Online-Umfrage teilzunehmen, um zu erfahren, wie die Studierenden die Übergangslösungen annehmen und was noch zu verbessern ist. Die Ergebnisse dieser Umfrage, sowie eine Zusammenfassung der Verbesserungsvorschläge und Wünsche der Studierenden, stellte der FSR IK daraufhin dem studentenwerk zur Verfügung und bat um eine Stellungnahme.

Eberhard Hoffmann, der Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover, erläuterte daraufhin, welche Schwierigkeiten in Bezug auf die „Große Pause“ nach wie vor bestehen und welche der aktuellen Versorgungsangebote optimaler auf die Bedürfnisse der Studierenden abgestimmt werden können. Im Fokus standen dabei das Eintopf-Angebot, das Café in der Expo Plaza 12, sowie eine mögliche Rückerstattung des Semesterbeitrags für das Studentenwerk.

Zum Café in der Expo Plaza 12

Die Bedingungen der Interims-Cafeteria in der Expo Plaza 12 sind nicht ideal. Wir haben dort nur sehr geringen Platz zur Verfügung und auch wenig technische Ausstattung.  Es gibt dort keine Lagerflächen, keine Kühlmöglichkeiten oder einen Arbeitsraum für die Herstellung der Ware. Trotz der widrigen Umstände halten wir unser Angebot so vielfältig wie möglich vor. Eine Ausweitung ist aber aus den genannten Gründen nicht möglich. Die Mengen an sich können wir hingegen aufstocken. Eine Ausweitung der Öffnungszeiten, wie von Ihnen vorgeschlagen, würde zusätzliches Personal erfordern. Das ist zurzeit aber nicht umsetzbar. Wir können die Öffnungszeiten aber um eine Stunde verlängern. Gerne öffnen wir die Cafeteria künftig von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr.

Eintopf-Essenausgabe

Die Produktion der Eintöpfe erfolgt morgens in der Hauptmensa. Dann werden sie an die Expo Plaza angeliefert und dort mittags ausgegeben. Da eine Produktion vor Ort nicht möglich ist, schränkt das leider auch die Vielfalt des Angebots ein. Auch vegane Angebote werden in der Wochenplanung regelmäßig berücksichtigt. Ein darüber hinausgehendes Angebot kann in diesen Räumlichkeiten, in Einklang mit der Lebensmittelhygiene-Verordnung, leider nicht realisiert werden. Dazu haben wir vor Ort weder die technischen noch die räumlichen Möglichkeiten. Wir werden aber kurzfristig auch Menübrötchen zum Eintopf anbieten können.

Den aktuellen Speiseplan zur Eintopf-Ausgabe am Campus Expo Plaza gibt es immer schon freitags für die kommende Woche hier.

Studierendenbeitrag zum Studentenwerk

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es Sie und Ihre Mitstudierenden ärgert, dass Sie bereits im zweiten Semester ohne Mensa sind und nach wie vor den vollen Semesterbeitrag von 95 Euro zahlen. Für uns war vorab nicht absehbar, dass unsere „Große Pause“ so lange nicht wieder öffnen kann. Jeden Tag, den die Mensa „Große Pause“ nicht öffnet, schreiben wir Verluste. Und auch die Notmaßnahmen kosten Ressourcen, Personaleinsatz und Geld. Gleichwohl verschließen wir uns nicht den Wünschen nach einer auch finanziellen  Kompensation. Wir werden als Ausgleich die allgemeine Mensapreiserhöhung zum Jahresanfang 2019 ganzjährig, also auch nach Wiedereröffnung der „Großen Pause“, für die Studierenden an diesem Standort aussetzen.

Der AStA setzt sich nach wie vor für eine baldige und vor allem optimale Lösung der Versorgung an der Expo Plaza ein. In der kommenden Woche findet erneut ein Treffen mit dem Geschäftsführer des Studentenwerks statt, bei dem das weitere Vorgehen, sowie der Stand der Reparaturen besprochen werden.

Streckenplan HsH2Go Ernst.FM

Instagram

Kommende Veranstaltungen

Alle anzeigen
Kalender abonieren