Beim Buddy-Projekt des Hochschulsports werden Tandems gebildet – aus Studierenden und Beschäftigten, die ohne Unterstützung keinen Sport treiben können und den so genannten Buddies. Das sind Personen, die diese dabei gerne unterstützen möchten. Mithilfe der Buddies wird somit eine Teilnahme am allgemeinen Hochschulsportprogramm ermöglicht. Mit dem Buddy-Projekt sollen jene, die Unterstützung bei der Teilnahme am Hochschulsport benötigen, diese auch bekommen.

Ziel des Projekts ist es, ein gemeinsames Sporttreiben als Selbstverständlichkeit anzubieten und zu implementieren. Des Weiteren gilt die Idee des Hochschulsports als Pilotprojekt, in dem mit einer Gruppe aus Buddy-Partnern im Rahmen von begleitenden Workshops und Seminaren die Maßnahmen herausgearbeiten werden sollen, die zu einer Verbesserung des Studienalltages für Studierende und Beschäftigte mit Handicap führen. Um in möglichst vielen Sportarten Unterstützung anbieten zu können, ist der Hochschulsport jederzeit auf der Suche nach Menschen, die andere beim Sporttreiben unterstützen möchten. Wer gerne im Tandem Sport treiben möchte, wird dabei unterstützt, einen geeigneten Buddy-Partner zu finden.

Mehr Infos zu diesem Projekt findest Du auf der Website. Wenn Du gerne sportlich an diesem Projekt mitwirken willst, kannst Du Dich hier direkt anmelden.

Streckenplan HsH2Go Ernst.FM

Instagram

Kommende Veranstaltungen

Derzeit keine Einträge.